Mittel gegen Zecken – Wie kann ich mich vor Zecken schützen?

Um sich vor Zecken zu schützen, gibt es viele Möglichkeiten und Mittel. Erfahren sie hier, welche das sind und wie sie sich damit gegen Zecken schützen können.

Zeckenbisse vorbeugen mit Zeckenmittel

Mittel bzw. vorbeugende Maßnahmen gegen Zecken sind z. B.:

  • Kleidung:

Bevor sie sich in ein Zeckengebiet geben, schützen sie sich mit entsprechender Kleidung. Das heißt, lange und helle Kleidung. Um den Zecken möglichst wenig „Angriffsfläche“ zu geben, sollten die Hosen in die Socken gesteckt werden. (Das sieht nicht besonders schön aus, aber verhindert, dass die Zecken direkt unter die Hosenbeine krabbeln können.)

Achtung Zeckengebiet

Die helle Kleidung an sich schützt nicht vor Zecken, aber sie ermöglicht die Zecken besser zu sehen und sie können die Zecke schon bevor sie auf ihrer Haut ist entfernen. 😉

Gibt es spezielle Kleidung, die gegen Zecken schützt?

Der Handel bietet spezielle Socken zum Schutz vor Zecken. Diese Socken werden mit einem speziellen Mittel imprägniert, um sie vor Zecken zu schützen.

  • Zeckenschutzmittel

Auch hier bietet der Handel gute Mittel gegen Zecken. Diese Mittel enthalten sogenannte Repellente und werden von den Zecken über den Geruchssinn wahrgenommen und dadurch abgeschreckt.

Natürliche Repellentien sind z. B. Nelkenöl und andere ätherische Öle von Pflanzen (Minze, Lavendel, Salbei, Thymian, …)

Künstliche „Zeckenmittel“ enthalten zum Beispiel Diethyltoluamid (DEET), IR3535 (Ethylbutylacetylaminopropionat) oder Icaridin (Picaridin). Erhältlich sind diese als Spray, Roller, Gel oder Creme. Die Wirkungsweise ist den natürlichen Mitteln gegen Zecken ähnlich.

Zum Schutz gegen Zecken sollten die Mittel falls möglich auf die Haut und auf die Kleidung aufgetragen werden. Je nach Inhaltsstoff reicht eine Behandlung bis zu 4 Stunden.

Aus persönlicher Erfahrung kann ich das Zeckenschutzmittel „Zecken-Frey©“  empfehlen. Da ich auf meinen Angeltouren immer mal wieder mit Zecken in Kontakt komme, habe ich einige Mittel probiert und bin der Meinung das „Zecken-Frey©“  den für mich besten Schutz bietet.

Für dieses Mittel gibt es auch einen Test vom „Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e. V.“ der mit dem Ergebnis gut ausging.

Neben einem Mittel gegen Zecken sollten sie bei Ausflügen, Spaziergängen oder ähnlichen immer ein Werkzeug zum Entfernen der Zecke mit sich führen. Im Fall eines Zeckenbiss, sollten sie schnell handeln können, um evtl. Krankheiten zu vermeiden.

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.